Abfallhierarchie

Abfallhierarchie: Treten Sie An & Werde Umweltfreundlich

Shares

Home Abfallhierarchie

Von Cara Dettmann/ 20 Dezember 2019 Shares

Ursprüngliche Abfallhierarchie von Ad Lansink

Recycling ist der dritte Schritt in der Abfallhierarchie, auch bekannt als Lansink-Rangliste, benannt nach den Prioritäten festgelegt von Politiker Ad Lansink, in 1979 im Niederländischen Parlament.

Die Abfallbewirtschaftungshierarchie gibt eine Präferenzreihenfolge an für Maßnahmen zur Reduzierung und Bewirtschaftung von Abfällen in einer reinfolge von vorteilhaft bis zu weniger vorteilhaft.

Ad Lansink ist international anerkannt für die Erstellung der ursprünglichen Abfallhierarchie oder der „Lansink-Rangliste“ (lesen Sie mehr über den Hintergrund und die Geschichte von Ad Lansink) und wird häufig als „Vater der Abfallhierarchie“ bezeichnet.

Eine richtige Anwendung der Hierarchie kann dazu beitragen Treibhausgasemissionen zu vermeiden, Schadstoffe zu reduzieren, Energie zu sparen, Ressourcen zu schonen, Arbeitsplätze zu erschaffen und die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien zu fördern.


Neugestaltung der Lansinks Leiter

In 2012 haben wir ein neue Lansinks Ladder gestaltet, in einem moderneren Format namens “Abfallhierarchie: Step Up & Go Green”. Das Slogan “Step Up & Go Green” soll heissen treten sie an und werden sie Umweltfreundlich oder Umweltbewusst.

Abfallhierarchie-Step-Up-Go-Green


Laden sie die Abfallhierarchie: Step Up & Go Green runter

Laden Sie das offizielle und originelle Design der Abfallhierarchie von Ad Lansink herunter. Als ein .PDF oder .PNG. Das Bild von Lansinks Hierarchie ist in öffentlichen Domain und kann kostenlos verwendet werden. Bitte geben Sie einen Hyperlink an zu www.recycling.com wenn Sie das Bild auf Ihrer Website oder Ihrem Blog platzieren.

<a href="https://www.recycling.com">Abfallhierarchie: Step Up & Go Green | Von Recycling.com</a>

Wer hat die Abfallhierarchie erfunden?

Ad Lansink ist der Gründer der ursprünglichen Abfallhierarchie, die als “Lansink’s Leiter” bekannt ist. Der ehemalige niederländische Politiker führte die Abfallhierarchie 1979 im niederländischen Parlament ein. International ist das Prinzip der Lansink-Leiter als Abfallhierarchie oder Hierarchie der Abfallwirtschaft bekannt.

Was bedeutet die Abfallhierarchie?

Die Abfallhierarchie, oder Lansink’s Ladder unterscheidet zwischen sechs Schritte der Abfallbewirtschaftung zur Reduzierung und Bewirtschaftung von Abfällen, um die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen zu maximieren. Die Optionen für die Abfallbewirtschaftung werden eingestuft nach nach dem was für unsere Umwelt besten ist.

Vermeidung und Wiederverwendung von Abfällen der obersten Priorität (Vermeidung). Recycling und eine hochwertige Energierückgewinnung haben die zweit höchste Priorität (Rückgewinnung). Die niedrigste Priorität hat die Verbrennung von Abfällen und das Abladen von Abfällen auf Deponien (Entsorgung).

Zero Waste Hierarchie

Das Ziel der Hierarchie der Abfallbewirtschaftung ist es die Leiter zu verbessern und die Abfallmenge und den Bedarf an Rohstoffen zu verringern. Aus diesem Grund sehen wir Lansinks Leiter als Zero Waste Hierarchie mit dem Ziel “Step Up und Go Green” gemeinsam zu schaffen.

Wie ist die Reihenfolge der Abfallhierarchie?

Um die Hierarchie der Abfallwirtschaft weiter zu verstehen müssen wir uns mit dem Konzept der Abfallhierarchie tiefer befassen. Lansinks Leiter ist eine Liste mit sechs Stufen in der Form einer Pyramide oder Treppe. Die Abfallhierarchie besteht aus den folgenden Schritten:

Liste der Schritte in Lansinks Abfallhierarchie

Abfallhierarchie-lansinks-Leiter-A

Reduzieren

Quantitative und qualitative Vermeidung von Abfällen. Reduzieren und minimieren Sie den Abfall indem Sie Schadstoffe durch biologisch abbaubare Alternativen ersetzen, z. B. Einweg-Plastiktüten durch wiederverwendbare Einkaufstüten.


Abfallhierarchie-lansinks-Leiter-B

Wiederverwenden

Reduzieren Sie den Abfall, indem Sie Produkte und Materialien wiederverwenden. Wiederverwendung und Reduzierung gehen Hand in Hand. Durch die Wiederverwendung von Materialien reduzieren Sie auch die Abfallmenge. Eine Form der Wiederverwendung ist Upcycling, das sind umweltfreundliche DIY-Projekte. Zum Beispiel eine alte Palette in einen Vintage-Tisch verwandeln.


Abfallhierarchie-lansinks-Leiter-C

Recycling

Die meisten Abfälle können recycelt werden, wie Kunststoffen, Papier und Metallen. Recycling ist ein (langer) Prozess, bei dem entsorgte Gegenstände oder Abfallmaterialien getrennt, gesammelt und verarbeitet werden, um ein völlig neues Produkt herzustellen. Recycling ist eine bevorzugte Option, wenn Abfälle nicht wiederverwendet werden können, es wird verhindert dass Rohstoffe extrahiert werden müssen.


Abfallhierarchie-lansinks-Leiter-D

Energie

Energiegewinnung aus (gemischten) Abfällen. Dies wird auch als „Umwandlung von Abfällen in Energie“ bezeichnet. Durch die Verbrennung von Abfallstoffen kann Energie erzeugt werden. Wie Wärme und Strom. Der Nachteil der Energierückgewinnung ist, dass wenn Abfallmaterialien verbrannt werden für immer verloren sind, um Energie zu erzeugen. Die Kompostierung von organischen Abfällen oder Biomassenabfällen zur Energieerzeugung ist auch eine Form der Grünen Energierückgewinnung.


Abfallhierarchie-lansinks-Leiter-E

Verbrennung

Die Müllverbrennung ist auch eine art im Abfällen umzugegen. In diesem Fall wird jedoch keine Energie durch Verbrennung des Abfalls erzeugt. Mit der Verbrennung sollen Abfälle beseitigt werden, um zu verhindern, dass der auf Deponien abgeladen wird.


Abfallhierarchie-lansinks-Leiter-F

Müll Deponie

Eine Deponie ist ein Ort für die Entsorgung von Abfällen, indem er in den Boden eingegraben wird. Dies ist die letzte und am wenigsten bevorzugte Entsorgungsmethode für Müll. Das Deponieren von Abfällen hat nur Nachteile. Es erzeugt keine Energie, ist stark umweltbelastend und recycelte Materialien können nicht wiederverwendet werden. Deponien sind eine der Ursachen für die Menge an Plastikmüll in unserem Ozeanen.


Warum ist die Abfallhierarchie wichtig?

Die Abfallhierarchie gibt Rat an Verbraucher und Unternehmen wie sie die Mindestmenge an Abfall pro Produkt erzeugen. Sie stimuliert eine Kreislaufwirtschaft und fördert Nachhaltigkeit, weil es Möglichkeiten zur Abfallminimierung beschreibt. Dies führt zu einer Verringerung der Menge an Neuware, die extrahiert und für neue Produkte verwendet wird. Durch Recycling, Wiederverwendung und Reduzierung verringern wir die Abfallmenge in der Welt, die von der Gemeinde, der Industrie und der Regierung erzeugt wird.

Vorteile

  • Energie sparen.
  • Schadstoffe reduzieren.
  • Schonung von wertvolle Ressourcen.
  • Stimuliert die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien.
  • Vermeiden Ausstoß von schädlicher Treibhausgase.

Abfallhierarchie und die 3Rs: Reduce, Reuse und Recycle

Die wichtigsten Schritte der Abfallhierarchie sind die drei Rs. Diese Schritte stehen für Reduzieren, Wiederverwenden und Recyceln. Die drei Schritte können Sie finden auch im universellen Recycling-Symbol. Jeder Pfeil symbolisiert das Reduzieren, Wiederverwenden oder Recyceln. Recycling ist Schritt drei, Wiederverwendung ist Schritt zwei und der am meisten gewünschte Schritt ist Reduzieren. Indem wir Abfall reduzieren, wiederverwenden und recyceln, können wir unsere lineare Wirtschaft in eine Kreislaufwirtschaft verwandeln.

ad-lansink-erhält-die-transformierte-lansink-malerei
Links: Lansink im niederländischen Parlament (1988). – Rechts: Lansink erhält Gemälde: ‘ Transformation von Lansink’ (2012).

Weitere Informationen zu Lansink’s Ladder

Blogs von Ad Lansink

Abfallhierarchie essentiell für eine Kreislaufwirtschaft

Präsentation zur dritten internationalen Abfallwirtschaftskonferenz 2015 in Pisa von Ad Lansink über die Beziehung zwischen Lansinks Leiter und dem Konzept der Kreislaufwirtschaft.

Präsentation Herunterladen (pdf – größe: 1,4 Mb)

Lansinks Leiter klettern

Frage Ad: klettern Sie die Lansinks Leiter


Quellen:

Von Cara Dettmann/ 20 Dezember 2019 Shares